• Grey Facebook Icon

© Glückslabor | Berlin | Kontakt | keinen Workshop mehr verpassen | Impressum 

Aufstellungensangebote

*das unten aufgeführte Angebot biete ich sowohl für Einzelpersonen,

als auch im Rahmen einer Team- oder Visionsentwicklung in Organisationen an.

DAS GLÜCKSLABOR

Aufstellungen

No more drama, baby.

Bereit für etwas Neues? Bereit um persönliche oder auch berufsbezogene Themen mit einzubringen? Vielleicht steckst du auch mit dem ganzen Team fest und Du brauchst eine neuartige, kreative Herangehensweise, um das Anliegen von einer anderen Perspektive zu betrachten? Zeit für eine Aufstellung! Zeit um mit den immer wiederkehrenden Dramen im Leben aufzuräumen!

Wie funktioniert´s? Und Was ist überhaupt eine Aufstellung?

Schritt 1) Wir kommen mit maximal 10 Teilnehmer/Innen zusammen.

Schritt 2) Zwei bis sechs Personen (je nach Zeit) aus der Gruppe erörtern nacheinander mit mir ihr Anliegen.

Schritt 3) Wir finden heraus, welche Faktoren/ inneren Anteile bei deinem Anliegen eine Rolle spielen.

Schritt 4) Du wählst für jeden Faktor einen Stellvertreter aus der Gruppe und fragst die Person, ob sie einverstanden ist diesen Stellvertreter in der Aufstellung zu verkörpern.

Schritt 5) Nun stellst Du die Stellvertreter so in den Raum, wie es sich für dich in der momentanen Lage richtig anfühlt.

Schritt 6) Die inneren Anteile konferieren nun miteinander.

Schritt 7) Das innere Bild deines Anliegens kannst du nun von außen und in "3D" betrachten. Du bekommst somit einen neuen Eindruck durch einen Perspektivwechsel und oft einen neuen Impuls oder sogar einen Lösungsvorschlag. Du entscheidest was du aus dieser Aufstellung mitnimmst.

Schritt 8) Nachbesprechung der Aufstellung und Bedeutung für Anliegengeber und Stellvertreter

 

Aufstellung?

Eine Aufstellung ist das Stellen eines inneren Bildes durch Stellvertreter (Gruppenmitglieder) und dauert in der Regel 30 bis 60 Minuten. Das Bild, welches aufgestellt wird ist immer eine Momentaufnahme des inneren Zustandes und hilft uns vielleicht sogar dabei Entscheidungen für die Zukunft treffen zu können. Als systemische Aufstellerin vertrete ich die Grundannahme, dass wir permanent mit unserer Umgebung interagieren, das heißt, dass wir uns wechselseitig beeinflussen und jede Veränderung, die wir oder unsere Umgebung nimmt, ebenfalls Einfluss hat auf den Kontext, in dem wir leben sowie auf uns als Persönlichkeit mit all unseren Vorstellungen, Wünschen, Fähigkeiten, Verhaltensmustern… 

Bei der Aufstellung achte ich als Leiterin sorgfältig darauf, dass System, welches durch die Stellvertreter entsteht, wirken zu lassen, ohne es von außen zu beeinflussen. Eine weitere Grundannahme ist es, darauf zu vertrauen, dass das System sich aus sich selbst heraus entwickelt. Somit leite ich dich und die Gruppe sehr sanft durch die Aufstellung, sodass du dich voll Deiner persönlichen Aufstellung hingeben kannst.

Das Konzept „No more drama, baby“ ist eine Mischung aus der abgewandelten, freien Form der Aufstellung (SYNAMIK, TM). Durch die Einzigartigkeit des Tools, welches an einem kurzen Ausschnitt eines Theaterstückes erinnert, kommen für den Anliegengeber, der vorerst nur „Zuschauer“ seines inneren Bildes ist, möglicherweise ganz neue Perspektiven seines Anliegens zum Vorschein. Die Stellvertreter sind, wie oben beschrieben, allerdings keine Schauspieler, sondern ebenso Teilnehmer/Innen. Auch wenn du selbst als Teilnehmer/in kein Anliegen mitbringst, wirst du schon allein durch die Rolle als Stellvertreter für dich persönlich viel Input mitnehmen können. Denn jede Aufstellung ist komplett anders und du bist als Stellvertreter jedes Mal in einer anderen Rolle.

 

Welche Themen kann ich mit einbringen?

Eigentlich alles was das Herz begehrt, von gesundheitlichen Themen, über berufliche Themen bis hin zu Organisationsaufstellungen kann alles aufgestellt werden. 

Wer kann mitmachen?

Jeder kann mitmachen, der gerne ein Thema aufstellen möchte. Es bedarf keinerlei Vorkenntnisse. Lass deiner Kreativität freien Lauf und lasse dich durch Deine Stellvertreter (die anderen Gruppenmitglieder) dein Anliegen aufstellen. Auch wenn du kein Thema hast, bist Du herzlich eingeladen, als Stellvertreter zu agieren und Aufstellung einfach kennenzulernen. 

Melde dich einfach beim Newsletter an

und bekomme immer die aktuellen Daten für neue Termine.

 

Ich freue mich auf dich!

Alexandra aus dem Glückslabor