• Grey Facebook Icon

© Glückslabor | Berlin | Kontakt | keinen Workshop mehr verpassen | Impressum 

Willkommen im Glückslabor!

Das Geheimnis des Glücks oder: Kann jeder glücklich sein?
 
Es gibt kein Patentrezept für Glück. John Mason Good sagte einmal: Glück heißt Tätigsein. Glück ist ein dahinströmender Fluss, kein stehender Tümpel. Glück braucht Bewegung. Das Geheimnis des Glücks ist es also eine eigene Strategie zu finden. Es ist eine Entscheidung glücklich zu sein. Ich unterstütze Sie dabei, Iher ganz eigene Glücksformel zu kreieren. 

Das Geheimnis des Glücks: die angemessene Strategie finden und danach handeln!

Meine Werte
 
Bei einem individuellen Coaching oder einem Workshop sind meine Werte immer mit an Bord und begleiten somit auch den Auftraggeber während des Gesamtprozesses bis hin zum erfolgreichen Abschluss. Meine Werte sind:

Humanistischer Ansatz

 

Die humanistische Psychologie, begründet auf Abraham Maslow, Carl Rogers und Virginia Satir geht davon aus, dass In jeden Menschen ein großes Potenzial steckt. Am besten kann dieses Potenzial sich entfalten, wenn auch die Lebensumstände die Selbstentfaltung fördern. Hierzu zählt für mich auch ein gutes Arbeitsklima, die Wohnumgebung, das Sozialleben, eine gesunde Balance zwischen Spannung und Entspannung. Während meiner Workshops und Coachings ist es mir ein Anliegen auch auf die Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen, so dass es möglich ist, das volle Potenzial nutzen zu können.

 

Ressourcen- und Lösungsorientierung statt Problemorientierung

Sicherlich startet ein Prozess unweigerlich mit einem Problem oder einem gewissen „Leidensdruck“. Dennoch ist es für mich von großer Wichtigkeit rasch weg vom Problem und hin zur Lösung zu arbeiten, damit eine effektive Anwendbarkeit der neu erlernten Tools gewährleistet ist. Nachhaltigkeit statt kurzfristige Erfolge.

Studien belegen, dass Erlerntes erst nach einer Zeit der regelmäßigen Übung im Gehirn nachhaltig verankert bleibt. Man stelle sich einen Pfad im Gehirn vor, der mehrmals gelaufen werden muss, so dass sich ein neuer Weg abbilde und über den alten wieder Gras wachsen kann. Aufgrund dieser Erkenntnisse biete ich meinen Kunden auch nach dem Ablauf des Prozesses sogenannte Follow-Up-Termine an, so dass eine nachhaltige Integration des erlernten Wissens gewährleistet werden kann.

 

Integration von „Life“ in „Work“ = „Life Balance“ statt „Work-Life-Balance“

Für mich sind „Life“ und „Work“ nicht mehr voneinander zu trennen, denn auch während der Arbeitszeit „lebt“ der Mensch. Ich schaue als Systemikerin auf das gesamte Umfeld des Klienten und passe meine Workshops und Coachings nach gründlicher Analyse und Absprache an die Zeiten des Auftraggebers an.

Flexibilität in Ort, Zeit und Tool-Anwendung statt rigider Vorgehensweisen

Wie Darwin eins schon erkannte ist diejenige Spezie, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann die Stärkste. Ich stimme mein Vorgehen mit meinen Kunden ab. Hierzu zählen für mich selbstverständlich Flexibilität bezüglich Ort, Zeit und Toolanwendung.

Immer Up to Date und ein regelmäßiger Austausch

Mir ist es ein Anliegen mit meinen Kunden basierend auf dem neuesten Stand der Wissenschaft im jeweiligen Thema arbeiten zu können. Daher besuche ich regelmäßig Fortbildungen und Vorträge und lese Fachzeitschriften. Durch regelmäßigen Austausch mit Kollegen bleibt mein hoher Qualitätsanspruch an die Workshops und Coachings gesichert.

 

Spaß an der Arbeit

Humor ist in der positiven Psychologie gut erforscht. Studien zeigen, dass man sich Erlerntes besser einprägen kann, wenn auch das emotionale Zentrum in der Gehirnregion (die Amygdala) betroffen ist. Es darf also auch mal gelacht werden.